Spendenaufruf für die Opfer des Hochwassers

20.07.2021, 15:20

Die Ereignisse der letzten Tage haben tiefe Spuren in unserer Umgebung, aber auch in den Herzen der Menschen hinterlassen. Auch wenn sich das Wetter jetzt beruhigt hat, wird das Aufräumen und Schäden beseitigen noch eine ganze Zeit andauern. Die Ereignisse haben uns wieder sehr bewusst gemacht, wie wenig wir die Natur beherrschen können und dürfen.

Wir dürfen dankbar sein, dass wir in unserem Kirchenkreis ‚relativ glimpflich‘ davongekommen sind - unsere Nachbarn in Hagen und Altena und andere Orte in NRW hat es viel schlimmer getroffen. Deswegen möchten wir euch herzlich bitten, den Opfern der Katastrophe im Fürbittengebet zu gedenken. Einen Gebetsvorschlag findet ihr in der anhängenden PDF.

Viele Menschen stehen vor dem Nichts und brauchen – außer unserem Gebet und Mitgefühl - auch finanzielle Unterstützung. Deshalb haben wir bereits am vergangenen Sonntag (18.07.) eine Sonderkollekte für die Geschädigten des Unwetters – besonders in den Nachbarkirchenkreisen Hagen und Iserlohn, aber auch in unserer Region - gesammelt.

Wer darüber hinaus noch spenden möchte, kann dies gern tun:

Die Bankverbindung lautet:
Ev. Kreiskirchenkasse
IBAN DE28 3506 0190 2001 1930 18
Verwendungszweck: Spende Hochwasserhilfe Kirchenkreis

Möglich auch jetzt direkt über unseren QR-Code - siehe links oben. Einfach einscannen, dann gelangt man auf einfachem Wege auf das Spenden-Tool unserer Webseite!

Im Vertrauen auf Gott hoffen wir, dass allen betroffenen Menschen Hilfe an Leib und Seele zu Teil wird.
Euch allen ein herzliches ´Gott befohlen!`

Euer
Ev. Kirchenkreis Lüdenscheid-Plettenberg


Zurück